Die Regierung – Die Verrückten werden leben – MDR Fernsehen

Im schweizerischen Ebnat-Kappel wird von fünf behinderten und zwei «normal behinderten» Menschen vorgelebt, dass nur regieren kann, wer sich selbst regiert.

«Die Regierung» das ist eine Grossfamilie der besonderen Art, ein Künstlerkollektiv mit Gastrobetrieb, eine Lebens- und Arbeitsgemeinschaft und eine Jazz-Band. Alle sind glücklich und zufrieden. Und zugegeben, etwas verrückt sind sie auch. Ein Experiment mit Langzeitcharakter. Einzigartig, erstaunlich und doch ganz normal.

Ein Film von Mark Michel –  30 min (MDR/3sat).

 

Samstag, 8. September MDR Fernsehen um 11.55 Uhr

Dienstag,11. September  MDR Fernsehen 9.15 Uhr


MDR selbsbestimmt

 

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.