Der Klezmer des Daniel Kahn – anarchisch, punkig, folkig, klug

Yiddish Summer Weimar - das heißt einen Sommermonat lang Konzerte, Workshops und Jam Sessions mit den besten der internationalen Szene jiddischer Musik. Das Motto in diesem Jahr heißt: „Neue jiddische Musik ist cool, riskant, jazzig und rockig“.

Denn seit einigen Jahren gibt eine ganze Reihe junger jüdischer Musiker, die jiddische Musik neu und anders machen. Ein Star dieser neuen Bewegung ist der in Berlin lebende US-Singer/Songwriter Daniel Kahn. Ein Treff mit dem charismatischen Musiker vor seiner Abreise zum Yiddish-Summer-Festival.

 

Beitrag anhören bei DRadioWissen

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.